Tischklatschen

Aller Spielenden legen ihre Hände im Kreis auf den Tisch. Dabei sind die Arme jeweils mit denen der Nachbarn gekreuzt. Der Kreis muss unbedingt geschlossen sein. Nun fängt eine:r an, mit der Hand auf den Tisch zu klatschen. Dann geht es nach Reihenfolge der Hände der Reihe nach herum. So klatscht jede Hand einmal auf den Tisch. Das geht nun so schnell wie möglich immer im Kreis herum. Wenn eine Person doppelt klatscht, wird die Richtung gewechselt. Wenn eine Hand falsch klatscht oder zu spät klatscht, scheidet diese Hand aus und wird vom Tisch genommen. Wer keine Hand mehr im Spiel hat, hat verloren. Wenn im Kreis eine Hand fehlt wird einfach über die Lücke hinweg gespielt.

Varianten: Falls es keinen passenden Tisch gibt, kann ein Kreis auf dem Fußboden gebildet werden und auf den Boden geklatscht werden. Auch ein Stuhlkreis mit klatschen auf die Oberschenkel der Nachbar:innen ist möglich.

Bild von: Engin Akyurt

5/5 - (1 Stimme)