Königsspiel

Es werden zwei gleich starke Teams gebildet, die jeweils einen König auswählen. Am ca. 10 Meter langen Spielfeld (am besten nicht Asphalt oder Beton) steht auf jeder Seite ein Sessel, auf die sich die Könige setzen.

Die restlichen Spielenden probieren, die anderen Spielenden der anderen Mannschaft zu ihren König zu ziehen, der sie abtappst (er muss aber mit dem Po am Sessel bleiben) und sie somit aus dem Spiel bringt (oder sie gehören dann zur anderen Mannschaft). Die Spieler dürfen aber nur am Boden rutschen bzw krabbeln und natürlich nicht an Kleidung ziehen. Es sollte auch vor dem Beginn noch ein Stoppzeichen vereinbart werden, um Verletzungen zu vermeiden.

Das Spiel ist für drinnen gedacht, aber man kann es auch draußen z.B. auf einer Wiese spielen.

Bild von: jsdkmp