Gruppe finden

Vorbereitend wird auf jeden Zettel ein Tier geschrieben, sodass jedes Tier gleich häufig vorkommt. Jedes Kind bekommt einen Zettel und muss seine Artgenossen finden. Dabei darf nicht gesprochen werden und man darf nicht seinen Zettel anderen zeigen. Das heißt die Tiere müssen entweder über Bewegungen oder durch Geräusche dargestellt werden.

Wahlweise wird auf jeden Zettel der Name „Mayer“, jedoch Gruppenweise in einer anderen Schreibweise, geschrieben. (z.B.: Mayer, Maier, Meier, Meyer, Meyar…) Die Spielenden bekommen den Auftrag „Finde deine Verwandten“. Sie dürfen dabei natürlich reden.

Bild von: Pixabay

Dieses Spiel ist auch auf English (Englisch) verfügbar.