Prinzessin, Ritter, Drache

Die Gruppe wird in zwei Teams geteilt. Das Spielfeld besteht aus einer „Heimlinie“ für jedes Team und einer Mittellinie in der Mitte dazwischen. Zunächst entscheidet sich jedes Team für eine Figur, die sie in dieser Runde sein Will, also Prinzessin, Drache oder Ritter. Dann stellen sich die Teams in zwei Reihen gegenüber an der Mittellinie auf und kämpfen gegeneinander, indem sie ihre Figur spielen. Es besiegt der Ritter gegen den Drachen, der Drachen frisst die Prinzessin und die Prinzessin verzaubert den Ritter. Das Team, das gewinnt darf die Spielenden des anderen Teams fangen, bis die Spielenden hinter ihrer Heimlinie sind. Personen, die angeschlagen wurden, wechseln das Team. Dann beginnt die nächste Runde. Vor dem Spiel werden für jede Figur eindeutige Bewegungen und Geräusche festgelegt. (z. B.: Prinzessin hebt ihren Rock, macht einen Knicks und sagt „oooh“, Ritter hält sein Schwert nach vorne und schreit „ahu“ und der Drache hebt seine Vorderkrallen und faucht „rrrrrrrh“) Die Figuren können auch Oma, Jäger und Bär oder Zauberer, Riese und Zwerg oder andere kreative Gestalten sein.

Bild von: Tumisu