Kontakto

Ein*e Spieler*in steht in der Mitte und ist der Kontakto. Alle Spielenden berühren ihn an den Händen. Der Kontakto schreit laut „Kontakto“ und beginnt laut von 15 runter zu zählen. In der Zeit versuchen sich alle anderen Personen zu verstecken. Wenn der Kontakto bei Null ist, öffnet er die Augen und versucht die anderen zu finden, ohne sich von der Stelle zu bewegen (drehen und Ausfallschritt in eine Richtung ist erlaubt.) Wenn der Kontakto niemanden mehr sieht ruft er wieder „Kontakto“ und zählt von 14 herunter. Die Spielenden müssen aus ihren Verstecken kommen, den Kontakto (oder einen Kontakt-Baum) anschlagen und sich wieder verstecken. In der nächsten Runde wird von 13 runter gezählt. Der Zeitraum wird also immer kürzer. Die Spielenden, die vom Kontakto gefunden wurden, scheiden aus dem Spiel aus.

Zusatzregel: Bei jedem verstecken muss das Versteck gewechselt werden.

Bild von: geralt