Kettenfangen

Ein*e Spieler*in beginnt als Fänger. Alle Spielenden verteilen sich auf dem Spielfeld, dann darf der Fänger mit fangen beginnen. Wenn er jemanden angeschlagen hat, nimmt er diese Person an die Hand. Nun fängt das Paar zusammen. Jeder, der noch angeschlagen wird, hängt sich mit an die Kette, sodass diese immer länger wird. Es darf nur gefangen werden, wenn die ganze Schlange vollständig ist. (Variante: Es dürfen nur die Fänger ganz außen Fangen. Die Spielenden in der Mitte der Kette dürfen berührt werden.) Es ist möglich, wenn die Kette zu lang wird oder Streit in der Gruppe vorhersehbar ist, die Kette zu teilen.

Bild von: TanteTati