Der Hirte

Es wird aus der Gruppe ein:e Hirte/Hirtin bestimmt, dessen Aufgabe es ist die blinden Schafe wieder in den Stall zu lotsen. Den Schafen werden die Augen verbunden, sie werden gedreht, um die Orientierung zu verlieren und dann zufällig von dem Hirten / der Hirtin (Oder der Spielleitung) an eine Stelle auf dem Spielfeld verteilt. Ist dies geschehen, dann wird mit einem Seil ein Bereich (ca. 2 Meter Durchmesser) markiert. Dieser repräsentiert den Stall, in welchen sich der Hirte / die Hirtin hinein stellt. Der Hirte / die Hirtin muss es nun schaffen, nur indem er / sie Geräusche macht, alle Schafe wieder in den Stall zu lotsen. Die Geräusche dürfen vorher abgesprochen werden. Ist ein Schaf im Schaf im Stall berührt der Hirte / die Hirtin das Schaf, um ihm zu mitzuteilen, dass es am Ziel ist.

Bild von: sphotoedit